Descent Underground screenshot

Kickstarter von Descent: Underground gestartet

Die Descent Studios bringen per Crowdfunding einen Klassiker zurück: Descent!

Descent: Underground stellt einen Nachfolger der in den 1990er Jahren beliebten Actionreihe dar, in der man sich als Pilot eines Raumschiffs in den labyrinthartigen Höhlensystemen von Asteroiden oder Raumstationen heiße Gefechte mit Feinden und anderen Spielern lieferte.

Descent: Underground versetzt euch in das Jahr 2315. Die Rohstoffe der Erde sind verbraucht, die Welt beinahe unbewohnbar geworden. Im All wird nach neuen Ressourcen und nach einer neuen Heimat für die Menschheit gesucht. Megakonzerne haben die Kontrolle auf der Erde übernommen und kämpfen um die letzten Rohstoffreserven. Um die gebeutelte Bevölkerung bei Laune zu halten wurden die Underground Games entwickelt. In diesen treten Piloten mit ihren Raumschiffen in den labyrinthartigen Höhlensystemen von Asteroiden gegeneinander an. Ihr seid einer dieser Piloten.

Descent: Underground setzt auf schnell und actionreiche Multiplayer-Gefechte. Ihr kämpft in verschiedenen Arenen gegen andere Spieler und müsst dabei nicht nur schnell, sondern auch taktisch agieren. Ihr nutzt die Fähigkeiten eures Schiffes und die Umgebung aus, um den Sieg zu erringen. Da die Kämpfe in der Schwerelosigkeit stattfinden, gibt es kein oben und unten und ihr müsst euch immer an die sich verändernden Gegebenheiten anpassen. Anpassen lassen sich auch die Schiffe. Ihr könnt diese mit verbesserten Systemen und stärkeren Waffen ausstatten und auch optisch verändern. Es ist auch möglich, neue Schiffe zu kaufen, die über andere Fähigkeiten verfügen und sich für andere Taktiken und Einsätze eignen. Zum Einsatz kommt die Unreal Engine 4 sowie eine Voxel-Engine, über welche die sogar die Umgebung zerstören lässt.

Die Crowdfunding-Kampagne des Multiplayer-Actionspiels Descent: Underground läuft bis zum 11. April. 600.000 US-Dollar möchten die Entwickler einnehmen, um das Spiel fertigstellen zu können. Wer Interesse an einem neuen Descent-Spiel hat und auf spannende Multiplayer-Action steht, kann sich am Crowdfunding beteiligen.

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Thomas 17 Oktober, 2016 at 12:34 Antworten

    Crowdfunding ist und bleibt eine ganz tolle Finanzierungsalternative. Mit der richtigen Idee und einer ganzen Menge Arbeit haben sich dadurch schon tolle Projekte realisieren lassen. Kein Wunder, dass mittlerweile immer mehr Menschen darauf zurückgreifen.

Post a new comment